Der Kreisverband Parteifreie/ÜWG steht für unabhängige Kommunalpolitik und hat in seiner Jahreshauptversammlung heiße Themen kommunale Themen diskutiert. Kreisvorsitzender Dieter Kannengießer sieht die parteifreien Mandatsträger und Bürgermeister als Spezialisten für kommunale Themen an.

. im Bild von rechts: Bürgermeister Jürgen Seifert, Kreisvorsitzender Dieter Kannengießer, Bürgermeister Bernd Fessler

 

Klare Worte bei Klausurtagung der Parteifreien / ÜWG in Feldkirchen-Westerham



„Wenn die Straßenausbaubeiträge komplett abgeschafft werden, muss zeitgleich adäquater finanzieller Ersatz durch den Freistaat für die Gemeinden geleistet werden. Dieser muss unbedingt den künftigen Einnahmeausfall der Gemeinden ausgleichen.“

                                                     

 Am Montag, den 25. September 2017

um 19.30 Uhr

Am 09.04.2018 findet die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Parteifreie/ÜWG im Landkreis Rosenheim um 20:00 Uhr im Gasthaus Höhensteiger in Westerndorf St. Peter statt. Mitglieder und Anhänger sind hierzu herzlich eingeladen.

Parteifreie/ÜWG zogen Bilanz - Gegen Änderung des Kommunalwahlrechts - Weitere Containerstandorte für Flüchtlinge geplant

Drei aktuelle Themen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der überparteilichen Wählergemeinschaften im Landkreis Rosenheim: die Änderung des Kommunalwahlrechts, der Tourismus sowie die Anschlussunterbringung von Flüchtlingen.

Zur Veranstaltung im Gasthaus Höhensteiger in Westerndorf St. Peter begrüßte der Kreisvorsitzende der Parteifreien/ÜWG, Dieter Kannengießer, mehrere ÜWG-Bürgermeister aus dem Landkreis, darunter Hans Schaberl aus Feldkirchen-Westerham